Skip to main content

Spanien – Urlaub im südwestlichen Teil Europas

Spanien ist ein vielseitiges und abwechslungsreiches Land, mit vielen interessanten Städten, Regionen und Bauwerken. Dabei bietet Spanien nicht nur etwas für Stadtreisende und Geschichtsbegeisterte, auch Badeurlauber und Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Flora und Fauna von Spanien bietet einem viel Abwechslung, je nachdem in welcher Region man sich aufhält.

So trifft man im Süden Spaniens mehr auf immergrüne Pinien und Palmen, wo hingegen im Norden mehr Wiese und Laubbäume vorherrschen. Genauso abwechslungsreich gestaltet sich auch die Fauna, da in Spanien viele Tiere überleben konnten, die es im Rest von Europa nicht mehr oder nur noch sehr wenig gibt, wie: Wölfe, Luchse oder Bären.
Das Klima Spaniens ist je nach Region mediterran bis heiß, dabei liegt die Temperatur, im Sommer zwischen 18 Grad (im Norden) und 28 Grad (im Süden), wobei im ganzen Land die Niederschlagswahrscheinlichkeit eher gering ist.

Spanien Karte

Spanien Karte ©iStockphoto/Soyhan Erim

Tourismus in Spanien

Welche besonderen Regionen und Städte gibt es in Spanien, die man sich nicht entgehen lassen sollte? Spanien ist nach Frankreich, das zweitbeliebteste Urlaubsland weltweit, mit rund sieben Prozent der gesamten Touristen. Dabei sind besonders beliebte Reiseziele: Katalonien, die Balearen (zu denen mehrere Inseln gehören, darunter auch Mallorca), Andalusien und das Land Valencia. Doch auch die Städte wie zum Beispiel Madrid (Hauptstadt von Spanien), Barcelona, Valencia oder Sevilla locken jedes Jahr Tausende von Touristen, durch ihre Sehenswürdigkeiten und hervorragenden Restaurants, Bars und Cafés an. Für alle die gerne einen Urlaub am Stand verbringen möchten, bieten sich die vielen langen Strände und Küsten von Spanien an, wie die Costa Blanca, Costa del Sol und natürlich die berühmte Costa Brava. Hier kann man seinen Tag gemütlich am Stand in der Sonne verbringen oder man holt sich Abkühlung in dem angenehmen Wasser des Meeres.
So hat man eine große Auswahl an Gebieten, die man sich in Spanien ansehen sollte. Um die passende Region oder Stadt für einen Spanienurlaub zu finden, sollte man sich Zeit lassen und mehrere Gebiete miteinander vergleichen.
Spanien und seine Sehenswürdigkeiten


Spanien kann mit seiner bewegten Geschichte und Historie viele Sehenswürdigkeiten anbieten, die besonders für Geschichtsbegeisterte faszinierend und interessant sind. Weiterhin übt der Ballermann, auf Mallorca, eine besondere Anziehung auf junge Menschen aus. Dieser Abschnitt der Küste von Mallorca besteht hauptsächlich aus Bars, Restaurants, Diskotheken und kleinen Läden sowie Geschäften. Besonders wer gerne feiert und sich in Bars mit Freunden trifft, findet hier viele Attraktionen, die es zu besuchen gilt.
Wer hingegen lieber etwas erleben möchte, das nichts mit Bars und Restaurants zu tun hat, der kann sich im Landesinneren, die vielen Schlösser, Sakralen und geschichtsträchtige Gebäude ansehen, die Spanien in seiner langen Geschichte hervorgebracht hat. So wie die Alhambra von Granada, die älteste Palastanlage ihrer Zeit oder die Kathedrale von Santiago de Composite, die schon seit Jahrhunderten als Pilgerstätte genutzt wird und damit, eine der berühmtesten Sehenswürdigen Spaniens ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Stufenpyramiden von Güimar, die Höhlenmalereien in der Altamirahöhle oder der Berg und das Kloster von Montreal. Zudem gibt es jede Menge Museen, die die Geschichte des Landes in Bildern und Fundstücken wieder geben. Eins der bedeutendsten Kunstmuseen der ganzen Welt steht in Madrid, das Prado. Aber auch das Picasso Museum (in Barcelona) oder das Dali Museum (in der Umgebung von Barcelona) sind einen Ausflug wert.

Top Artikel in Spanien Reiseberichte