Skip to main content

Valencia

In Valencia, der „leuchtenden Stadt“ an der Mündung des Turia, sind Kunst und Kultur, Geschichte und Wissenschaft zuhause. Entsprechend vielseitig präsentiert sich das frühere „Tor zum Mittelmeer“: Historische Bauten wie die Seidenbörse (Lonja de la Seda) oder die Kathedrale von Valencia stehen hier beispielsweise in Nachbarschaft von regionaltypischen Wohn- und Geschäftshäusern und der neuen Stadt der Künste und Wissenschaften (Cuidad de las Artes y las Ciencias) mit extrem moderner Architektur.

Den Künsten und Wissenschaften hat man hier einen besonderen Raum geschaffen, sei es in Form des extravaganten Opernbaus Palau de les Arts Reina Sofia, des schneckenartig angelegten Wissenschaftsmuseums (Museu de les Ciencies Principe Felipe) oder des L’Oceanografic, seines Zeichens größtes Aquarium Europas.

Wie in vielen spanischen Städten trifft man auch in Valencia auf Spuren der Mauren, nicht zuletzt in Form der zahlreichen Gärten und Parks. Nicht umsonst heißt es in einem bekannten Volkslied: „Valencia ist das Land der Blumen“. Jede der zum Teil sehr unterschiedlichen Anlagen lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, zum Entspannen und Erholen ein. Als besonders sehenswert gelten beispielsweise die Real-Gärten, in denen man nicht nur den zoologischen Garten und wunderbare Rosenkulturen sondern auch einen ausgedehnten Nadelwald mit den Ruinen eines Königspalastes findet. Auf der Suche nach dem richtigen Hotel für Valencia hilft Ihnen trivago gerne weiter. Finden Sie unter zahlreichen Unterkünften schnell und einfach Ihr Wunschhotel. Auf der Seite von Transavia finden Sie Flüge nach Valencia.

Valencia

Valencia ©iStockphoto/amoklv

Sehen und gesehen werden heißt es in Barrio del Carmen, wo zahlreiche kleine Geschäfte, Café-Theater, Bars und Restaurants zu ausgedehnten Shopping-Touren, geselligem Beisammensein und gutem Essen in angenehmer Atmosphäre einladen. Eine perfekte Gelegenheit, die berühmten valencianischen Paella-Variationen, die verführerischen Süßspeisen und den kräftig-aromatischen Serrano-Schinken zu probieren!



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *