Skip to main content

Geröstete Salzmandeln Rezept

Geröstete Salzmandeln
Geröstete Salzmandeln

Geröstete Salzmandeln @iStockphoto/njnightsky

Geröstete Salzmandeln sind ein gesunder Snack, der genauso süchtig macht wie Chips, auf jeder Party geliebt wird und supereinfach herzustellen ist. Mandeln enthalten hochwertige ungesättigte Fettsäure, sind ein toller Calcium-, Magnesium- und Kupferlieferant, besitzen einen guten Anteil an Protein und enthalten zusätzlich Vitamin B und E. Mit unserem Rezept holen sie sich die gesunden Nüsse in ihrer besten Form zu sich nach Hause – schnell, einfach und auf jeden Fall genauso schnell aufgebraucht, wie sie aus dem Ofen kommen. Aber Vorsicht: Diese Salzmandeln machen süchtig!

Zubereitung von Geröstete Salzmandeln

Als allererstes werden die ungeschälten Mandeln gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilt. Dann werden die Mandeln für ungefähr 20 Minuten bei 170 Grad geröstet.

Nun wird die salzige Hülle hergestellt. Dafür wird zuerst das Eiweiß leicht geschlagen. Dann werden die Mandeln und das Salz vorsichtig dazu gegeben. Damit die Mandeln nicht festkleben wird das Backblech mit einem Backpapier ausgelegt. Jetzt wird die hergestellte Mischung aus Eiweiß, Mandeln und Salz darauf gegeben und verteilt.
Damit die Mandeln während dem Backen nicht zusammenkleben muss dafür gesorgt werden, dass sich die einzelnen Mandeln untereinander nicht berühren. Dies lässt am besten mit ein oder zwei Gabeln bewerkstelligen.


Das fertige Blech wird nun noch einmal für fünf Minuten bei wieder 170° C in den Ofen geschoben. Falls sie nach fünf Minuten noch etwas feucht sind, kann man die Mandeln noch eine Weile im ausgeschaltetem Backofen trocknen lassen.

Die nun fertigen Salzmandeln können natürlich sofort – noch warm – genossen werden. Sie schmecken aber auch im abgekühlten Zustand noch absolut lecker.

Guten Appetit!

Tipps und Hinweise
Statt einfach nur mit Salz können natürlich auch andere Gewürze verwendet werden. Besonders toll ist zum Beispiel Paprika für den Geschmack von Paprikachips, Rauchsalz oder Liquid Smoke für Rauchmandeln oder auch Kräuter, wie Rosmarin für einen mediterranen Touch. Auch fein geriebener Käse kann hier statt Salz verwendet werden – wie wäre es mit Rosmarin-Parmesan-Mandeln? Auch asiatische Mandeln mit Currypulver und Chilli sind eine tolle Würzmöglichkeit.

Dieses Rezept funktioniert nicht nur mit Mandeln – auch andere Nüsse, wie Haselnüsse oder Walnüsse, können mit diesem Rezept in einen leckeren Snack verwandelt werden! Gut eignen sich auch Nussmischungen, womit man mehrere Sorten an Nüssen gleichzeitig herstellen kann.

Am besten passen die Mandeln als Knabberei zu Wein. Und das verträgt sich natürlich am Besten mit einem gemütlichen Abend bei Freunden. Man kann die Mandeln nicht nur als leckeren Snack verwenden – auch als Ersatz für Croutons sind die Mandeln absolut geeignet. Am Besten machen sich die fertigen Salzmandeln in Salaten, aber natürlich sind sie auch in Suppen oder anderen warmen Speisen ein toller Zusatz.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten:
200 g Mandeln
1 Eiweiß
½ TL Meersalz, grob

Top Artikel in Tapas Rezepte