Skip to main content

Migas Rezept

Migas
Migas

Migas @iStockphoto/Proformabooks

Leckere Gerichte müssen nicht immer aufwändig sein. Gerade die spanische Küche beweist immer wieder, wie einfach und schnell sich kleine Köstlichkeiten wie Migas zubereiten lassen.

Zubereitung von Migas

Für dieses Gericht benötigt man zunächst einmal helles Sauerteigbrot. Dieses sollte keine Rinde haben. Das Brot wird nun im ersten Schritt klein geschnitten, so dass kleine Würfel entstehen. Nun wird das Brot mit Paprika und Salz deftig abgeschmeckt. Auch Knoblauch darf hier nicht fehlen. Die Zehe wird erst geschält und dann in zwei Hälften geteilt. Für den Garvorgang benötigt man eine große Bratpfanne. Wichtig ist, sie etwa einen Fingerbreit mit gutem Olivenöl zu befüllen. Dieses wird vorsichtig erhitzt. Der geschnittene Knoblauch und der Anis kommen hinzu.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Zutaten nicht braun werden. Die Hitze kann nun reguliert werden und sollte auf mittlerer Stufe stehen. Zu diesem Zeitpunkt kommen nun die Brotwürfel in die Pfanne. Hier müssen Sie für ungefähr 1 Minute rösten, ohne sie zu verrühren. Im Anschluss garen Sie noch etwa 1 bis 2 Minuten unter ständigem Umrühren weiter, bis sie schön knusprig sind. Man sollte nun schon ein Blech beiseite gestellt haben auf welchem die Würfel nun auskühlen können. Für das fertige Migas fehlt nun noch Schnittlauch. Dieser wird erst gewaschen und dann ausgeschüttelt, damit er seine Feuchtigkeit verliert. Anschließend werden die Stile in kleine Röhrchen von etwa 1 cm Länge geschnitten.


Jetzt fehlt nur noch der Schinken. Sollte sich an dem Schinken noch eine Schwarte befinden, wird diese entfernt. Anschließend muss man den Schinken in Scheiben von 1 cm Dicke schneiden. Schinken lässt sich im übrigen am besten schneiden, wenn er noch etwas kühl ist. Eine gute Möglichkeit um gleichmäßige Scheiben zu schneiden ist zudem die Zuhilfenahme einer Brotmaschine. Ansonsten gelingt dies auch mit einem gut geschärften Messer. Die fertig geschnittenen Schinkenscheiben können nun unter das geröstete Brot gehoben werden. Fertig ist der Brotsalat.
Alternative Zubereitung

Migas besteht in seiner ursprünglichen Form hauptsächlich aus Brot und Schinken. Wer mag kann dieses Gericht aber noch etwas aufpeppen. Geschmacklich passen hierzu sehr gut bunte Paprikaschoten oder auch Porree. Bei der Auswahl der Gewürze kann man zudem auch auf Curry – oder Chillipulver zurückgreifen. Auch die klassische spanische Chorizowurst bildet eine tolle Geschmackskomponente. Als Ergänzung zu Migas bieten sich zudem Pimientos de Patron an.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
200 g möglichst helles Sauerteigbrot (ohne Rinde)
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 TL Salz
1 Knoblauchzehe
4 El gutes Olivenöl zum Rösten
1/2 TL Anissamen
1 Bund Schnittlauch
100 g luftgetrockneter Schinken (in Scheiben, z. B. spanischer Serrano)

Top Artikel in Tapas Rezepte