Skip to main content

Spanischer Mandelkuchen

Zuerst werden die Eier getrennt. Das Eigelb wird dann mit 250g Puderzucker schaumig geschlagen. Danach den Saft und die abgeriebene Schale einer Orange, eine Prise Zimt und das Päckchen Vanillezucker unterrühren. Wer möchte kann nun den Likör der Masse hinzufügen. Anschließend werden die flüssige Butter und 250g gemahlenen Mandeln abwechselnd mit dem Teig vermengt. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und danach vorsichtig unter die Kuchenmasse heben.

Nun kann man den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Danach die runde Backform mit ein wenig Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Ist dieser Arbeitsschritt erledigt, kann man die Kuchenmasse nun in die Backform füllen und 30 Minuten backen.

Spanischer Mandelkuchen

Spanischer Mandelkuchen ©iStockphoto/Ron Hohenhaus

Ein Geheimtipp: Den Kuchen nach 30 Minuten, wenn dieser gut durch gebacken ist, aus dem Ofen heraus nehmen. Dies erkennt man am besten, wenn man den Zahnstochertest macht: Hierzu einfach den Zahnstocher in den Kuchen stechen. Wenn beim herausziehen noch Teigspuren daran kleben, dann ist der Kuchen noch nicht fertig. Falls dies der Fall sein sollte, den Mandelkuchen einfach noch einige Minuten in den Ofen schieben. Ist dieser dann fertig, kann man den Kuchen mit 100g Mandelsplitter und 100g Kristallzucker bestreuen. So bekommt der Kuchen eine knusprige Oberschicht und das Innere bleibt trotzdem zart und saftig. Dabei wird das Dessert für weitere zehn bis fünfzehn Minuten in den Ofen, bei Oberhitze und Grillfunktion, geschoben und gratiniert. Wenn der spanische Mandelkuchen eine goldige Kruste bekommen hat, ist dieser bereit zum Genießen.

Um den Kuchen leicht aus der Form zu bekommen, sollte man diesen ein weinig abkühlen lassen, bevor man diesen auf ein Backgitter stürzt. Wer auf den Geheimtipp verzichten möchte, kann dies tun, jedoch sollte dann der Kuchen großzügig mit Puderzucker bestreut werden. Nun kann der spanische Mandelkuchen beim gemütlichen Nachmittagskaffee verspeist werden. Wenn man Gäste für den nächsten Tag erwarten, jedoch nur wenig Zeit zur Verfügung ist, kann man diese Mehlspeise auch schon am Vortag zubereiten. Sie ist dann noch immer saftig und knusprig. Versprochen!

Portionen: 12 Kuchenstücke
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten für die Zubereitung und 40 Minuten zum Backen

Zutaten:
7 große Eier
50g flüssige Butter
1 Päckchen Vanillezucker
250g gemahlene Mandeln
250g Puderzucker
1 Orange (Saft und Schale)
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
100g Mandelsplitter
100g Kristallzucker
ein wenig Butter zum Ausstreichen der Backform
ein wenig Mehl zum Bestäuben der Backform
Bei Bedarf: 2 cl Fruchtlikör (zum Beispiel Orangenlikör)

Runde Backform: 22-26 Zentimeter im Durchmesser



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *