Skip to main content

Klima auf den Balearen

Das Frühjahr bietet eine maximale Tagestemperatur von etwa 13 bis 18 Grad Celsius. Nachts fallen die Temperaturen bis auf etwa 5 Grad ab. Zirka 6 bis 7 Sonnenstunden am Tag und eine durchschnittliche Wassertemperatur von etwa 14 Grad Celsius sind in der Zeit von Februar bis April zu erwarten. Wie auch im Herbst kann es im Frühling zu kräftigeren Regenfällen kommen.

Ab Mai gehen die Temperaturen spürbar nach oben. Dennoch werden zu starke Temperaturanstiege durch die stetigen Mittelmeerbrisen verhindert. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen in den Sommermonaten immer über 20 Grad Celsius, in den Monaten Juli und August sind auch die 30 Grad keine Seltenheit. Nachts überwiegen ebenfalls Temperaturen um die 20 Grad. Bei etwa zehn bis elf Sonnenstunden am Tag hat man genügend Zeit, die Sonnenakkus wieder aufzuladen. Bei nur etwa einem bis drei Regentagen im Monat sind die Sommer auf den balearischen Inseln grundsätzlich sehr trocken. Stärkere Gewitter sind aber nicht ungewöhnlich.

Klima auf den Balearen

Klima auf den Balearen ©iStockphoto/Matthew Dixon

Der Herbst ist auf den Balearen sehr mild. In dieser Zeit gibt es zwar wieder etwas mehr Regen (im Durchschnitt etwa sechs Regentage im Monat), aber bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von etwa 20 Grad Celsius kommt der Herbst dem Frühling sehr ähnlich. Auch das Wasser ist in der herbstlichen Jahreszeit noch etwa 20 Grad warm.

Während der Winterzeit wird es auf den balearischen Inseln merklich kühler. Zwar kann zeitweise auf den Gipfeln der höchsten Berge Schnee liegen, doch auch in der Winterzeit kann man mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von etwa 10 bis 13 Grad nicht wirklich von „kalter Jahreszeit“ sprechen. Die Niederschlagswerte gehen nach oben auf etwa 10 Regentage im Monat. Die höheren Niederschlagswerte wirken sich auf die Pflanzenwelt aus: Somit ist der Winter auf den Balearen im Vergleich zum Sommer vielerorts deutlich „grüner“.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass auf den balearischen Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera ganzjährig ein angenehmes, mediterranes Klima herrscht, und die Balearen somit zu einem der beliebtesten Reiseziele der Nordeuropäer zählen. Das mildeste Klima findet man auf der Insel Ibiza.

Klima Ibiza

Klima Ibiza ©TK

Klima Mallorca

Klima Mallorca ©TK



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *