Skip to main content

Madrid

Madrid liegt nicht nur im Herzen Spaniens – die Millionenstadt am Manzanares ist seit Jahrhunderten auch politisches und kulturelles Zentrum des Landes und gilt als eigenständige Region. So wundert es kaum, dass man in Madrid wo man geht und steht auf repräsentative Gebäude trifft – schließlich residieren hier neben wichtigen Verwaltungsbehörden auch der König und der katholische Erzbischof. Zu den wichtigsten und sicherlich auch beeindruckendsten Gebäuden zählen der klassizistisch anmutende Palacio Real (der königliche Palast) und die riesige, sehr modern wirkende Almudena-Kathedrale in unmittelbarer Nähe zum Königspalast.

Wissen Sie eigentlich, wo und wie sich Madrilenen und ihre Besucher entspannen? Ganz klar, sie statten dem Parque del Buen Retiro (kurz: El Retiro) einen Besuch ab. Der abwechslungsreiche Park liegt im Herzen der Stadt und bietet mit seinem Rosengarten, dem künstlichen See und den Resten einer ehemaligen Palastanlage eine angenehme Abwechslung zu den strengen Bauten in direkter Nachbarschaft. Herrlich abschalten lässt sich auch bei einem Besuch der „Königlichen“ (beim Fußballclub Real Madrid), bei einer Pause in einem der zahlreichen Cafés (zum Beispiel auf dem Paseo de la Castellana) – oder in einem der hervorragenden Museen Madrids.

Madrid

Madrid ©iStockphoto/Andrew Chambers

Das wohl berühmteste der Madrider Museen ist der Prado, eines der größten und bedeutendsten Häuser der Welt. Tausende Kunstwerke von Meistern wie Hieronymus Bosch, Pieter Bruegel der Ältere, Albrecht Dürer, Francisco de Goya, Rembrandt van Rijn, Peter Paul Rubens, Diego Velázquez uvm. ziehen jedes Jahr unzählige begeisterte Besucher an.

Top Artikel in Sehenswürdigkeiten und Städte