Skip to main content

Reisebericht Spanien

Mein Mann und ich haben unseren letzten Urlaub in Spanien verbracht. Das war mittlerweile unser dritter Urlaub in Spanien und ich könnte ihn immer wieder dort verbringen. Die Traumstraße von Mallorca ist die C710. Von führt sie bis nach Cap Formentor. Man fährt fast die ganze Zeit an der westlichen Küste entlang. Die Aussicht die sich hier einem bietet ist der absolute Hammer.


Hauptsächlich ist sie eine Steilküste, von welcher aus man auch zum Strand kommen kann. Für diese Strecke sollte man schon einen ganzen Tag einplanen, denn man ist locker ein paar Stunden unterwegs. Außerdem gibt es hier ja viel zu sehen und schon allein deswegen kann es ein wenig länger dauern.

Port Andraxt

Port Andraxt ©iStockphoto/Vladimir Sazonov

Mein Mann war schon immer genervt, weil ich ständig Fotos machen wollte. Aber schließlich will man ja Erinnerungen an seinen Urlaub haben. Bis auf zwei Stellen lässt sich die Strecke ganz gut fahren. Ab 17.00 Uhr ist das Parken am Formentor kostenlos, ansonsten muss man 5 Euro bezahlen. Die Landschaft Spaniens ist einfach traumhaft schön. Auch die Strände sind richtig schön. Sie laden zu endlosen Spaziergängen ein. Ich musste das einfach jeden Abend haben, denn das Bild was sich dann ergibt ist nicht mit Worten zu beschreiben, dass muss man einfach erleben.


Viel Zeit haben wir auch tagsüber am Strand verbracht, denn dieser lädt ein förmlich ein. So einen Badestrand findet man in Deutschland ja nicht wirklich. Und so genoss ich jeden Tag, den wir hier verbrachten. Unser Hotel war auch echt super, ich kann nichts schlechtes sagen. Die Zimmer waren sehr schön hergerichtet und sehr sauber war es auch. Das Personal war auch sehr freundlich und immer um das Wohl des Gastes bemüht. Das Frühstücksbuffet war ausreichend gedeckt und die Auswahl war auch sehr groß. Das Essen in Spanien ist auch richtig lecker gewesen, sodass man davon nicht genug bekommen konnte. Im großen und ganzen war es ein sehr erlebnisreicher Urlaub mit vielen verschiedenen Eindrücken. Ich glaube so richtig bewusst werden einem die neuen Eindrücke erst, wenn man wieder zu Hause angekommen ist. Dann lässt man den Urlaub noch einmal Revue passieren und man kann sich an noch so kleine Details erinnern. Spanien ist mein Lieblingsreiseziel, wo ich so oft Urlaub machen werde, bis ich jeden noch so kleinen freien Fleck erkundet habe. Nicht immer sind die Hotels genauso schön und gepflegt. Denn es gibt immer wieder Unterschiede. Viele haben auch nicht so schöne Erinnerungen an Spanien wie wir. Bevor ich meinen Urlaub in Spanien immer wieder plane, schaue ich mir ebenfalls Erfahrungsberichte über das jeweilige Hotel an. Denn mein Urlaub soll immer wieder so schön sein, wie ich es bis jetzt erleben durfte. Bis jetzt habe ich damit nur gute Erfahrungen gemacht und hoffe das es auch so bleibt. Auf jeden Fall kann man in Spanien sehr viel erleben und auch die Sehenswürdigkeiten muss man alle mal gesehen haben. Da Spanien auch sehr groß ist, sollte man mehr als nur ein- oder zweimal seinen Urlaub hier verbringen. Es gibt hier viel zu schöne Ecken, die nur darauf warten entdeckt zu werden.


Top Artikel in Spanien Reiseberichte