Skip to main content

Hotelpreise in Spanien

Spanien hat seinem Besucher einiges zu bieten. Nicht nur können Besucher sich an den besten Stränden Europas sonnen, sondern das Land bietet neben beeindruckender Geschichte, auch ein prickelndes Nachtleben. Egal ob Abi Reise, Stadtreise, Familienurlaub, oder Strandurlaub Spanien bieten für jeden Besucher genau das richtige zum Entspannen. Vor allem im letzten Jahr sanken Hotelpreise im ganzen Land und machten den langersehnten Urlaub noch attraktiver.

Hotel in Spanien

Hotel in Spanien @iStockphoto/RogiervdE

Ausgelöst durch die Eurokrise sanken Preise in vielen Städten und Reisezielen in Spanien, wobei Marbella mit elf Prozent und einem Preis von 102 Euro das größte Minus verzeichnete, gefolgt von Alicante mit einem Preissturz um neun Prozent auf 66 Euro, Palma de Mallorca um sechs Prozent auf 93 Euro und Torremolinos um fünf Prozent auf 68 Euro. Sogar im ganzjährig beliebten Barcelona fielen die Preise um ein Prozent auf 105 Euro pro Nacht pro Person.

Globale Hotelpreisentwicklung nach Ländern

Globale Hotelpreisentwicklung nach Ländern Quelle:HPI

Der Hotel Price Index (HPI) ist eine von de.hotels.com regelmäßig durchgeführte Studie über die Hotelpreisentwicklungen in den größten bzw. für den Tourismus wichtigsten Städten weltweit.