Skip to main content

Tapas auf Tapito.de

Kochrezepte im Internet sind inzwischen auf unzähligen Seiten zu finden und gerade auf Seiten wie Chefkoch.de und Co. wird man geradezu erschlagen von der Masse an Rezepten aus aller Welt.

Tapito.de geht hier einen anderen Weg und konzentriert sich ausschließlich auf die spanische Küche und auch hier nur explizit auf das Thema Tapas, also das „spanische Fingerfood“, das inzwischen auch immer mehr Deutsche zu schätzen wissen, was sich in der steigenden Anzahl von Bodegas oder speziellen Tapas-Bars in den deutschen Städten widerspiegelt.

Tapas

Tapas ©iStockphoto/Floortje

Neben Tapas-Rezepten aus der Redaktion haben auf der Seite auch die User die Möglichkeit, ihre eigenen Rezepte auf Tapito.de zu veröffentlichen. Alle Rezepte können anschließend von anderen Usern entsprechend bewertet und kommentiert werden. Dies erleichtert die Auswahl der Rezepte, die man vielleicht selber gerne einmal nachkochen möchte.

Aber Tapito.de auf ein reines Portal für Tapas-Rezepte zu reduzieren, würde der Seite nicht gerecht werden, denn wer zu faul zum Selberkochen ist, findet auf der Seite auch eine Übersicht über zahlreiche Tapas-Bars und Bodegas in Deutschland. Leider ist die Auswahl derzeit aber noch recht überschaubar und auch eine Suche nach Städten oder Postleitzahlen wird noch nicht angeboten. Es bleibt zu hoffen, dass hier in Zukunft noch deutlich mehr Locations gelistet werden.

Wer die Rezepte gerne nachkochen möchte, sich aber in seiner eigenen Küche noch nicht so richtig wohlfühlt, der findet auf der Seite zudem entsprechende Tapas-Kochkurse. Aber auch für Kochprofis sind solche Kurse gemeinsam mit Freunden natürlich immer ein unterhaltsames Event. Alternativ werden aber auch noch Wein-Seminare angeboten.
Abgerundet wird die Seite durch eine entsprechende Warenkunde zu den Themen spanisches Olivenöl, spanischer Schinken und spanischer Käse. Auch hier würde man sich wünschen, dass das Angebot zukünftig noch entsprechend erweitert wird. Schließlich hat Spanien auch noch die Chorizo und viele weitere Köstlichkeiten zu bieten, die man hervorragend zu Tapas verarbeiten kann.

Fazit: Insgesamt sticht Tapito.de wohltuend aus dem Angebot der „Massen Rezepte-Seiten“ hervor, da sich hier mit viel Liebe und einem ansprechenden Design auf ein Thema konzentriert wird. Zudem werden hier nicht einfach nur Rezepte gelistet, sondern Themen wie Kochkurse, eine entsprechende Restaurantübersicht sowie eine Warenkunde zum Thema runden das Angebot ab. Es bleibt zu hoffen, dass die noch junge Seite entsprechend im Angebot wächst.